Ehering links oder rechts – das ist hier die Frage!

ehering-links-rechts

Endlich ist es soweit. Er und Sie haben “Ja” gesagt und nun müssen nur noch die Eheringe angesteckt werden, ehe man sich vor den versammelten Hochzeitsgästen innig küssen darf.

Stop! War da nicht noch etwas? Richtig! Wohin gehört der Ehering eigentlich?

Das Rundliche (Finger) muss ausnahmsweise ins Runde (Ehering). Auch richtig. Mit dem Ringfinger (Anmerkung: das ist der zwischen Finger zwischen dem Mittelfinger und dem kleinem Finger) liegen Sie schon zu 50% richtig. Nun gilt es nur noch zu klären, an welche Hand. Viele werden spontan “rechts” sagen. Ebenso viele wahrscheinlich “links”. Doch was ist richtig? Oder sind gar beide Hände richtig?

Die Klärung dieser wichtigen Frage sollte man sich natürlich schon während den Hochzeitsvorbereitungen stellen, damit am Tag der Trauung der Hochzeitsring auch vorhanden ist.

Zurück zur Frage “Links oder rechts?”

Unter anderem in Deutschland trägt man den Ehering überwiegend rechts. Evtl. in Anlehnung daran, dass “rechts” in der Regel mit “Gutem” verbunden ist. “Tue rechtes”, “Recht und Ordnung”, “Mit rechts gibt man die Hand”, “Rechtsverkehr”, “Messer rechts, Gabel links”, “Mit rechts schreiben” etc. – politische Ansichten lassen wir außen vor. Die spielen hier keine Rolle. Auch die Österreicher, Norweger und Bulgaren tragen den Ehering üblicherweise am rechten Ringfinger. Alle anderen tragen den Ehering am linken Ringfinger.

Schon die Frauen der alten Ägypter und Römer trugen einen Ehering links. Die Ursache hier liegt wohl im Glauben begründet, dass die linke Hand näher am Herzen liegt und damit die Adern der Liebe einen kürzeren Weg zu bewältigen haben.

Ich trage meinen Ehering übrigens auch links. So kommt mein Ehering nicht unnötig in Kontakt mit anderen Händen (“Händeschütteln”) oder wird aufgrund der Tatsache, dass ich Rechtshänder bin, weniger in Anspruch genommen. Die linke Hand ist damit die “saubere Hand

Foto: © Andrew C. – sxc.hu

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments are closed.