Heiraten im Ausland

Nicht wenige Paare träumen von einer Hochzeit im Ausland. Allerdings ist vor dem unvergesslichen Ereignis so Einiges zu organisieren.

Brautpaar-am-Strand

Organisation ist alles

Ansprechpartner auch für Auslandshochzeiten ist das für den jeweiligen Wohnsitz zuständige Standesamt. Das Hochzeitspaar sollte außerdem auf den Internetseiten des deutschen Auswärtigen Amtes oder beim deutschen Konsulat im Heiratsland Informationen einholen. Zuständig Beratungs- und Auskunftsstellen versenden auch nützliche Informationsbroschüren.
Geheiratet wird nach den örtlichen Gesetzen. Generell werden die geschlossenen Ehen in Deutschland vollumfänglich anerkannt, wenn eine förmliche, beglaubigte ausländische Heiratsurkunde vorgelegt wird.

Die Dokumente

Für die Heirat im Ausland gehören gültige Geburtsurkunden, Ehefähigkeitszeugnisse, die Personalausweise oder Reisepässe und gegebenenfalls bei Verwitweten eine Sterbeurkunde und bei Geschiedenen das Scheidungsurteil ins Reisegepäck.
Wenn alle bürokratischen Hürden erfolgreich gemeistert wurden, steht der traumhaften Hochzeit im Ausland nichts mehr im Wege.

Besondere Locations

  • Hawaii
  • Hoch im Kurs stehen Hochzeiten unter Palmen auf Hawaii. Am Strand von Maui vermählen sich die Liebenden unter den traditionellen Blumenkränzen, den Lei.

  • Las Vegas
  • Immer noch gilt Las Vegas als erste Adresse für Blitzhochzeiten. Den Ehebund kann man in Las Vegas mit einem Minimum an Vorplanung schließen. Das „Marriage Bureau“ hat sieben Tage die Woche von 8 bis 24 Uhr geöffnet. Hier bekommt man die erforderlichen Papiere. Die so genannten „Wedding Chapels“ stellen sogar Trauzeugen.

  • Dänemark
  • Ein Trip in die USA ist allerdings nicht Voraussetzung für eine unkomplizierte Trauung. Unbürokratisch heiratet man auch bei unseren nördlichen Nachbarn im kleinen Königreich Dänemark.

  • Thailand
  • Ausgefallen sind die originellen Trauungen unter Wasser in Thailand. Beim großen Unterwasser-Hochzeitsfestival in der südthailändischen Provinz Trang geben sich jedes Jahr am Valentinstag hunderte Paare das Jawort – unter der Wasseroberfläche.

  • Venedig
  • In der Gondel kommt das Brautpaar in der venezianischen Hochzeit zum Standesamt. Eine Trauung ist für Ausländer beispielsweise im Palazzo Cavalli möglich. Hier genießt man einen atemberaubenden Blick auf den Canal Grande und die Rialto-Brücke.

  • Afrika
  • Exotisch ist auch eine Trauung „jenseits von Afrika“: Viele afrikanische Länder bieten abenteuerliche Hochzeitspakete an – von der Luxus-Lodge über eine Weddingsafari oder die Hochzeit im Heißluftballon bis zur einsamen Trauung in der Wüste.

Das Resümee

Ob im Heißluftballon über Südafrika, unter Wasser in Thailand oder in einer venezianischen Gondel – Hochzeiten im Ausland sind einzigartig und bleiben unvergessen.

Mehr Informationen zum dem Thema hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/FAQ/Eheschliessung/Uebersicht.html

Foto: theswedish / www.freeimages.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Comments are closed.