Hochzeit an der Ostsee

Heiraten an der Ostsee

Nachdem nun endlich die Gästeliste erstellt, die Trauzeugen bestimmt, das Wohlwollen der Eltern gesichert und der Termin festgelegt ist, stellt sich die fundamentale Frage nach den idealen Räumlichkeiten für den schönsten Tag im Leben.

Als kleines Mädchen malt man sich seine Traumhochzeit gerne vor idyllischer Kulisse aus- eine kleine Hochzeitsgemeinschaft, das perfekte Kleid, im Hintergrund die Berge, ein Schloss oder (was könnte romantischer sein) das Meer.

Zwar bietet eine Hochzeit an der Ostsee keine Berge, nach romantischen Schlössern und dem Meer muss man allerdings nicht lange suchen. Je nach Geschmack kann man als den Ort seiner Trauung das nördlichste Standesamt Mecklenburg- Vorpommerns auswählen, das sich in einem Leuchtturm befindet und durch seine Einzigartigkeit und die außergewöhnliche Aussicht überzeugt oder aber eine der unzähligen Reedereien nutzen, die Hochzeitfeierlichkeiten auf einem Schiff anbieten, auf dessen Deck die Hochzeitsgesellschaft ganz unter sich sein kann.

Auch ist der ewige Traum von der Heirat am Meer nur zu leicht durch einer Hochzeit an der Ostsee erfüllen. Dank des sanften Rauschen des Meeres, das die Worte des Priesters begleitet und dem Wind, der das Brautpaar umspielt wird man über diesen idyllischen Tag auch noch nach Jahren gerne reden.

Kurz: Wer sich noch unsicher darüber ist, wo die Hochzeitsfeierlichkeiten stattfinden sollen, seine Gäste in ein Hotel entführen, oder den Tag ganz anders und individuell gestalten will, der sollte die Möglichkeiten, die eine Hochzeit an der Ostsee bietet mal genauer unter die Lupe nehmen. Vielleicht ist ja genau das Richtige für Sie dabei!

Foto: © Ketling, stock.xchng

Comments are closed.