Hochzeitsjubiläen

Der Weg zum Standesamt oder auch zum Altar ist bei den meisten Paaren von dem innigen Wunsch begleitet, den Rest des Lebens miteinander zu verbringen. Individuelle Eheversprechen, dem anderen in guten wie in schlechten Tagen beizustehen, werden vor der geladenen Hochzeitsgesellschaft getätigt. Voller Freude werden die Hochzeitsgeschenke ausgepackt und den kommenden Ehejahren entgegen geblickt. Dabei sollen die folgenden Jahrestage das Brautpaar immer wieder an diesen denkwürdigen Tag erinnern, an dem die gemeinsame Zukunft ihren Anfang nahm.
Geschenk mit Karte

Meilensteine einer Ehe

Der Alltag hält im Eheleben Einzug und so manches Ereignis kann sich sowohl positiv als auch negativ auf die Beziehung des Paares untereinander auswirken. Nicht jedes Paar hat die Kraft, ein negatives Ereignis unbeschadet zu überstehen. Von daher sind die Brautpaare, die nach 10 Ehejahren die Rosenhochzeit feiern können, mittlerweile eine Seltenheit. Einen noch höheren Seltenheitswert nehmen nach 25 Ehejahren die Silberne Hochzeit, nach 50 Ehejahren die Goldene Hochzeit und nach 75 Jahren die Kronjuwelenhochzeit ein. Mit sehr viel Glück und Gesundheit besteht sogar die Möglichkeit, nach 100 Ehejahren die recht ungewöhnliche Himmlische Hochzeit zu begehen.

Gefeierte Etappenziele

Es ist in der Liste der Hochzeitstage durchaus nicht ungewöhnlich, dass auch Hochzeitstage erscheinen, die mit ihren Bruchzahlen direkt ins Auge fallen. Es werden nach 6 ¼ Jahren die Zinnerne Hochzeit, nach 12 ½ Jahren die Petersilienhochzeit und nach 37 ½ Jahren die Aluminiumhochzeit entsprechend gefeiert. Aber auch die Ehejubiläen, die jeweils eine Dekade abschließen, werden gern von den Eheleuten mit einem besonderen Fest bedacht. In diesem Falle finden neben der Rosenhochzeit mit dem 20. Jahrestag die Porzellanhochzeit, nach 30 Ehejahren die Perlenhochzeit, der 40. Jahrestag der Eheschließung mit der Rubinhochzeit, nach 60 Jahren die Diamantene Hochzeit und letztendlich nach unvorstellbaren 70 Jahren mit der Gnadenhochzeit eine entsprechende Würdigung.

Für jedes Jahr ein besonderer Tag

Selbstverständlich kann ein jeder Jahrestag gebührend gefeiert werden. Für jeden Hochzeitstag gibt es eine Bezeichnung, die allerdings regional unterschiedlich ausgelegt werden kann. Beispielsweise kann das Fest der Eisernen Hochzeit in verschiedenen Regionen an völlig unterschiedlichen Jahrestagen stattfinden. Es können sowohl der 6., der 41., der 60. und auch der 65. Jahrestag in Betracht kommen. Wegen dieser regionalen Unterschiede und Traditionen können unter Umständen Einladungen zu diesen Feierlichkeiten besondere Hochzeitsgeschenke erfordern. Zum Beispiel wird am 1. Hochzeitstag die Baumwollene Hochzeit gefeiert. An diesem Tag bekommt das Brautpaar etwas Praktisches aus Baumwolle. Fünf Jahre nach der Trauung scheint die Ehe Bestand zu haben und es werden zur Hölzernen Hochzeit Dinge aus Holz geschenkt. Nach 8 Jahren zählen zur Blechernen Hochzeit Kuchenformen zu den beliebten Geschenken.

Foto: www.sxc.hu

Comments are closed.