Hochzeitsmode 2010

Frühlingszeit ist Hochzeitszeit.

Jetzt geht’s wieder los. Die ersten Hochzeitseinladungen sind in den Briefkasten geflattert und schon beginnen die Überlegungen: Auf wievielen Hochzeiten bin ich dieses Jahr eingeladen? Wieviele Leute werden dort sein, mit denen ich schon letztes Jahr auf einer Hochzeit war? Muss ich mir denn dann schon wieder etwas Neues für die Hochzeiten 2010 kaufen? Diese Fragen beschäftigen die Hochzeitsgästinnen von heute in diesen Tagen, oder etwa nicht?

Liebe Frauen, hier werden Sie geholfen! Im Folgenden erfahren Sie ein bisschen über die Hochzeitsmode-Trends 2010:

Bevor ich mit den Trends loslege noch kurz etwas Grundsätzliches: Falls für die Hochzeit ein Motto festgelegt wurde, sollten Sie sich natürlich daran orientieren. Mittelalterliche Hochzeiten erfordern einen Auftritt im Gewand, Ausrichter von traditionell bayerischen Hochzeiten sehen es natürlich gerne wenn sich die Hochzeitsmode der Gäste an traditionelle Dirndl und Lederhosen hält. Ist dem nicht der Fall, dann gilt nur noch eine goldene Regel: Als Dame weiß zu vermeiden, es sei denn Sie finden das Flitterwochenziel unwiderstehlich und streben eine Verwechslung an.

Meine Recherche nach den Farben 2010 hat ergeben, dass auch dieses Jahr für die Hochzeiten eher die blasseren Farben dominieren. Natürlich können diese aber auch abhängig von der Jahreszeit (Sommer) mal etwas kräftiger ausfallen. Ob festlich oder weniger festlich hängt primär von der Einstellung des Brautpaars ab und kann gegebenenfalls auch noch nachgefragt werden. Sie möchten schließlich nicht am Ende als Einzige mit festlicher Abendrobe dastehen, während ansonsten der Hosenanzug dominiert. Sehr viel Freiheit haben Sie natürlich mit Ihren Haaren und dem dazugehörigen Schmuck. Gerade bei langen Haaren im Sommer bieten sich natürlich hochgesteckte Frisuren an. Falls Sie sich für diesen Anlass auch noch extra Ohrringe kaufen, kommen diese dann besonders gut zur Geltung.

Also abschließend: Im Endeffekt richtet sich die Hochzeitsmode 2010 wie auch schon in den Jahren davor hauptsächlich nach der Veranstaltung. Mein Knigge-Tipp des Tages: Tragen Sie kein weiß & versuchen Sie nicht der Braut die Show zu stehlen. Dann kann auch schon fast nichts mehr passieren!

Foto: © atroszko – sxc.hu

Das könnte Sie auch interessieren:

Tags: , ,

Comments are closed.